Dr. Timm Golüke


Facharzt für Dermatologie

Menu
09_01

Haarerkrankungen

Haarausfall kann viele Gründe haben, so gibt es den erblich bedingten androgenetischen Haarausfall bei Frau und Mann, die Alopecia areata (den so genannten kreisrunden Haarausfall), Haarausfall bei hormonellen Störungen, bei speziellen internistischen Erkrankungen oder nach Schwangerschaften.

Neben genauer Anamnese und Laboruntersuchungen empfiehlt sich das Trichogramm (Haarwurzelstatus) mittels modernster Computertechnik mit dem Tricho Scan.

Zur Therapie stehen verschiedene Medikamente, lokale Therapeutika und die Mesotherapie zur Verfügung. Hierbei werden spezielle Wirkstofflösungen, die individuell auf den Typ des Haarausfalls angepasst werden, mit einer speziellen Injektionspistole schmerzarm in die Kopfhaut injiziert.