Dr. Timm Golüke


Facharzt für Dermatologie

Menu

Fractional Laser

Mit Fractional lassen sich Falten und unerwünschte Pigmentierungen wie Melasmen, Alters- oder Sonnenflecken, gleichzeitig behandeln. Darüber hinaus kann Fractional eingesetzt werden, um grobporige Haut bzw. Hautunregelmäßigkeiten wie Aknenarben oder Striae zu mindern. Fractional ist besonders geeignet für empfindliche Bereiche wie Gesicht, Hals, Dekollete und Hände. Aber auch bei faltigen/fleckigen Knien und Ellenbogen werden gute Ergebnisse erzielt.

Anstatt wie bei der herkömmlichen Behandlung mit dem CO2- oder Erbium-YAG-Laser die Haut großflächig abzutragen, werden bei Fractional winzigste Löcher in die Hautoberfläche gelasert. Möglich sind mehr als 300 Mikropunkte pro Quadratzentimeter Haut. Der daraufhin einsetzende Heilungsprozess erneuert die Haut. Beschleunigt wird der Heilungsprozess von dem benachbarten, unbehandelten Gewebe. Frisches Kollagen wird gebildet, die Haut wird straffer, glatter und feiner. Störende Pigmentierungen verschwinden.

Das Ergebnis ist absolut natürlich. Nach der Behandlung sind die Mikropunkte mit bloßem Auge nicht erkennbar. Sichtbar ist nach der Behandlung eine leichte Rötung und eventuell eine leichte Schwellung. Beides klingt nach kurzer Zeit ab (1-3 Tage). Der Patient ist gleich nach der Behandlung verkehrsfähig. Ausfallzeiten gibt es nicht. Behandlungserfolge sind sichtbar nach den ersten Behandlungen.

Die spezielle Wellenlänge von 1540 nm sowie die Arbeitsweise des Lasers ermöglichen eine nahezu schmerzfreie Behandlung. Unangenehme Vorbereitungen wie das Auftragen von Kontrastcremes, Folien, Betäubungen entfallen. Eine Behandlung dauert ca. 20 Minuten. Der Patient verspürt keine Schmerzen, allenfalls ein leichtes Brennen, das durch aktive Kühlung gemindert wird. Je nach gewünschtem Ergebnis sind etwa drei bis fünf Behandlungen notwendig. Zwischen den Behandlungen liegen ungefähr 14 Tage. Direkte Sonne sollte in dieser Zeit vermieden werden.